Herzlich Willkommen bei der Gemeinde in Pforzheim!

Wir freuen uns sehr darüber, dass Gott auch heute noch ein Gemeindeleben nach biblischem Muster möglich macht. Obwohl sich unser kultureller und sozialer Hintergrund unterscheiden mag, sind wir doch eins gemacht durch den Glauben an Jesus Christus. Ihn haben wir als unseren persönlichen Retter aufgenommen und sind so zu Kindern Gottes geworden (Johannes 1:12). Weil nun Jesus Christus in uns lebt, haben wir den Wunsch nach Gemeinschaft mit denen, die ebenfalls Christen sind. Sehr gerne sind wir auch bereit, solchen Menschen, die nach dem lebendigen Gott suchen, auf der Basis der Bibel von unseren Erfahrungen zu bezeugen.

Jesus Christus sagt im Johannesevangelium: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (14:6). Wir haben Christus als das reiche, ewige Leben empfangen und durch ihn eine lebendige Beziehung zu unserem himmlischen Vater bekommen. Sein Leben macht uns eins. Deshalb schmerzt es uns, dass es unter Christen so viel Uneinigkeit und Spaltung gibt – diese Situation steht im Widerspruch zu Gottes Wesen und seinem Wort. Im Neuen Testament finden wir keine unterschiedlichen Kirchen und Denominationen, auch keine überörtlichen christlichen Organisationen. Vielmehr zeigt uns die Bibel, dass die Gläubigen sich an ihrem jeweiligen Wohnort als die Gemeinde dieses Ortes versammeln. Weil wir dem Wort und dem Herrn in uns treu sein wollen, haben wir die unbiblischen Spaltungen verlassen und versammeln uns als die „Gemeinde in Pforzheim“. In vielfältiger Weise haben wir seither erfahren, dass Gott die Einheit segnet, wie auch schon Psalm 133 bezeugt. Deshalb sagen wir gerne: „Komm und sieh!“